Wir wollten unbedingt ein Eigenheim.

Das erste Gespräch war mit Herrn Helmut Mair. Auf dem Nachhauseweg waren wir nicht mehr so sicher! Nach ein paar Tagen erhielten wir einen Plan von Herrn Mair, der uns beiden faszinierte. Die Einteilung der Räume fanden wir Spitze! Vor allem, ebenerdig war ausschlaggebend! So stand fest, wir lassen bauen!

Unsere Hausaufgaben von Regnauer erfüllten wir schnellstens, da wir sehr spontan sind, fing es auch an Spaß zu machen.

Die Raumausstattung mit Herrn Wildgruber lief hervorragend, der staunte wie schnell und gut das voranging und gab uns sehr gute Ratschläge.

Das Haus kam und unter der Leitung von Herrn Hans Rattensberger, der eine Ruhe ausstrahlte und uns immer wieder sagte, daß alles im Zeitrahmen läuft.

Danke an das Regnauer Team!

Alle Fremdfirmen die sich regelrecht die Klinke in die Hand gaben waren hervorragend. Die Tipps von Regnauer waren für uns sehr hilfreich.

 

Bei der Schlüsselübergabe waren wir die glücklichsten Menschen auf der Welt. Unsere Nachbarn, die das Ganze verfolgten, schenkten uns ein Fotoalbum von der Entstehung unseres Hauses. Fast ein Jahr leben wir jetzt im Regnauerhaus und fühlen uns wohl.

Unsere Tochter, möchte neben uns irgendwann bauen. Natürlich keine Frage ein „Regnauerhaus“.

  • 49
  • 0

1 Kommentar zu “Wunschbild:“Fertighaus!“”

  1. Bei uns lief das mit einem Fertighaus genauso geschmeidig. Es lief super schnell und alle waren sehr professionell. Wer relativ problemlos ein Haus bauen möchte, kann über ein Fertighaus nachdenken.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.